Tuesday, 24 May 2016

Ernst Stahl-Nachbaur, Helene Fehdmer, and Friedrich Kayßlerin Till Damaskus (Nach Damaskus, first published in 1898) written by the Swedish playwright August Strindberg, directed by Friedrich Kayßler and stage-designed by Karl Jakob Hirsch, at Volksbühne, Berlin, in 1920

Ernst Stahl-Nachbaur (1886-1960), Helene Fehdmer (1872-1939), and Friedrich Kayßlerin Till Damaskus (Nach Damaskus, first published in 1898) written by the Swedish playwright August Strindberg (1849-1912), directed by Friedrich Kayßler (1874-1945) and stage-designed by Karl Jakob Hirsch (1892-1952), at Volksbühne, Berlin, in 1920

 

イメージ 4
 
ダマスクスへ (Till Damaskus 1898) ストリンドベリイ (August Strindberg 1849-1912) 著、茅野蕭々訳

“NACHDAMASKUS TEIL II & III“ / August StrindbergP: 13.November 1920
R: Friedrich Kayßler
B: Karl Jakob Hirsch
D: Ernst Stahl-Nachbaur, Helene Fehdmer, Friedrich Kayßler

 
Kayssler (1898)

Fehdmer (1899)
 
“Nach zwei Jahren inWien und einer Gastspielreise nach Russlandkehrte sie nach Berlin zurück, trat am Trianontheater in französischenSalonstücken auf und erstmals mit tragischen Rollen am Neuen Theater. Es folgten Verpflichtungenan das Deutsche Theater, erneut dasLessingtheater, das Theater in der Königgrätzerstraße und, seit demErsten Weltkrieg, auch an die Volksbühne. Hier konnte man sie unter anderemin Berg Eyvind und sein Weib, Nach Damaskus (nach August Strindberg) und WallensteinsTod (nach Friedrich Schiller) an der Seite ihres Mannes(seit 1905), des Schauspielers Friedrich Kayßler, sehen. Seit ihrem Abgang vonder Volksbühne (1923) ging Helene Fehdmer überwiegend auf Gastspielreisen insIn- und Ausland.”

No comments:

Post a Comment